tenerife

Im Januar 2020 haben wir unsere Sachen gepackt und sind für 2 Monate dem kalten Winter in Deutschland entflohen. Wir sind vorher schon auf Teneriffa gewesen, aber diesmal konnten wir die Insel noch einmal von einer ganz anderen Seite kennenlernen. Wir haben viele interessante und inspirierende Menschen getroffen und sogar Freundschaften sind entstanden. Die Natur auf Teneriffa ist sehr divers und wunderschön. Schaut man in den Norden, ist es grün mit vielen Blumen und es regnet ab und an. Im Süden ist es sehr trocken, wüstenähnlich und es regnet vielleicht 2-3 mal im Jahr. Wenn man hoch zum Vulkan Teide fährt, findet man sich in einer einzigartigen Mondlandschaft wieder. Teneriffa ist abseits des Massentourismus auf jeden Fall eine Reise Wert. Ich kenne kaum einen Ort in Europa, der mit seiner einzigartigen Natur so viel zu bieten hat.